Irmgard Himmelbauer,​​ MSc

Ergotherapie


Berufserfahrung

  • ​1992 diplomiert zur Ergotherapeutin
  • seit 1993 Kinder-Ergotherapeutin in unterschiedlichen ambulanten Einrichtungen:
  • Entwicklungsdiagnostik der MA 15 am Währinger Gürtel, „Haus der Zuversicht“ Waidhofen an der Thaya, Praxis
  • Lehrende an Fachhochschulen (FH Campus Wien, FHWN, FH Campus Krems): „Ergotherapie bei Kindern“ und „Betriebswirtschaftliche Grundlagen“

Zusatzausbildungen in therapeutischen Methoden (Auswahl)

  • Kinder-Bobath (Wien, Märzstrasse)
  • Sensorische Integrationstherapie (in Köln, Konstanz und Wien)
  • ADHS (Lauth- und Schlottke, Britta Winter)
  • Autismus-Therapie
  • PRPP (System of Task analysis, Chapparro/Ranka)
  • COOP (Kognitives Planen nach Helen Polatajko)
  • Marte Meo nach Maria Aarts
  • Therapie von Fein- und Grafomotorikstörungen

 

​Außerdem​​​​​​​​​​

  • Studium „Gesundheitsmanagement“ an der Donau-Uni Krems
  • 2008-2013 tätig im Berufsverband der ErgotherapeutInnen „ergotherapieAustria“ als Freiberuflichkeitskoordinatorin und Projektleitung
  • Mitarbeit in interdisziplinären Projekten zur Kindergesundheit („Kindergesundheitsdialog“ des BMfG, Projekt „Verordnungskatalog“, Vorstandsmitglied der PKM)