Kinder-PhysiotherapeutInnen sind speziell ausgebildete TheraepeutInnen, die  über umfangreiches Wissen, Behandlungsmethodik und Erfahrung in vielen Entwicklungsbereichen von Babys und Kleinkindern verfügen.

 

 

Physiotherapie Babys

 

Bereits bei Babys kann eine Physiotherapie notwendig und hilfreich sein.

Wir behandeln und begleiten:

 

  • Babys nach schwierigen Geburten oder Kaiserschnitt

  • Säuglingen die Probleme beim Schlafen oder Stillen haben

  • Kinder die sich schwer beruhigen können

  • Säuglinge mit Kopfschiefhaltung und Fußfehlstellungen

  • Babys die nach der Geburt auf der Intensivstation waren

  • Kinder die mit einer angeborenen Erkrankung, einem Herzfehler oder Syndrom, einer Muskelschwäche oder einer spastischen Behinderung auf die Welt gekommen sind

 

 

Physiotherapie Kinder

 

In der Kinderphysiotherapie steht das Kind und seine Bewegungsmöglichkeiten im Mittelpunkt. Die Therapie findet spielerisch statt und wird individuell an das Alter und die Bedürfnisse des Kindes angepasst.

 

Wir begleiten in den ersten Monaten die senso-motorische Entwicklung und unterstützen das Erreichen der Meilensteine der Bewegungsentwicklung wie  Bauchlage, Greifen, Rollen, Krabbeln, Sitzen, Stehen und Gehen.

 

Mit Kleinkindern beüben wir auch komplexere Bewegungsabläufe wie Klettern, Schaukeln, Rutschen, Springen oder Balancieren. Dafür steht uns ein mit verschiedenen Spiel- und Sportgeräten ausgestatteter Therapieraum zur Verfügung.

 

Kindern mit einer orthopädischen Erkrankung  werden zusätzlich manuell mobilisiert und erhalten konkrete Übungen und ein Trainings-Programm für zuhause.

 

 

Zu uns kommen Kinder mit:

 

  • Entwicklungsverzögerung

  • Sportunfällen und Operationen

  • angeborene Behinderung oder Syndrom

  • Muskelhypotonie

  • Haltungsschwäche

  • Skoliose

  • Fußfehlstellung

 

 

Physiotherapie Erwachsene

 

Gerne behandeln wir auch Eltern unserer kleinen Patienten und Erwachsene mit orthopädischen Beschwerden wie:

 

  • Rücken- und Kopfschmerzen

  • Gelenksbeschwerden

  • Unfällen und Operationen

  • mit chronischen Kopfschmerzen 

  • posttraumatischen oder postoperativen Ödemen
     

Dabei stehen die Erhaltung und Wiederherstellung der schmerzfreien Bewegungsfähigkeit im Vordergrund.

Es werden nicht nur die Symptome, sondern vor allem die Ursachen der Beschwerden am Bewegungsapparat lokalisiert und behandelt.

 

Die therapeutische Behandlung besteht einerseits aus passiven Behandlungen wie Gelenksmobilisation, Muskel- und Weichteilbehandlung, mobilisierende Massagen und andererseits aktiven Übungen zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur, sowie Koordinations- und Gleichgewichtsübungen, Kurz - Übungsprogrammen für zuhause,
sowie Tipps für Bewegung im Alltag und ergonomische Beratung am Arbeitsplatz.

 

zurück ...

Copyright 2013 © Praxis Naschmarkt.

Praxis Naschmarkt, Rechte Wienzeile 51/4, 1050 Wien